Sie sind hier:
Welches Bike? >> Chopper / Softchopper




Chopper, Softchopper & Cruiser

Der berühmteste Hersteller solcher Motorräder ist wohl Harley Davidson.
Wer hat als kleines Kind nicht davon geträumt mit so einer Maschine durch das Land zu fahren. Filme wie Easy Rider haben dazu geführt, dass sie als Verkörperung von Abenteuer und Freiheit angesehen werden.

"Um"gebaut wurden sie für amerikanische Highways, die ja nicht gerade für ihre Kurven berühmt sind. Auf kurvenreichen Straßen sind sie nur bedingt fahrbar.
Bedingt durch die langgezogene Gabel und dem dadurch sehr flachen Lenkkopfwinkel, sind sie nur schwer um enge Kurven zu bewegen und setzen dabei auch gerne mal auf. Große Schräglagen sind nicht möglich.

Etwas angenehmer zu fahren sind da die Softchopper und Cruiser. Sie besitzen einen etwas steileren Lenkkopfwinkel und sind deshalb auch für unsere Landstraßen geeignet. Aber auch hier sind keine großen Schräglagen machbar.

Die Sitzposition ist meistens leicht nach hinten geneigt, so dass man sich wie in einem Sessel fühlt. 
Da Chopperfahrer aber in der Regel einen sehr ruhigen Fahrstil haben, sind sie selten an Unfällen beteiligt.
Meist werden große Motoren verbaut, damit die Leistung sich im unteren Drehzahlbereich entfaltet. Dies sorgt obendrein noch für einen schön tiefen Klang und es braucht nicht so oft geschaltet zu werden.
Durch die unheimlich tiefe Sitzposition sind sie auch gut für kleine Motorradfahrer geeignet. Häufig sollte aber auf die Mitnahme eines Sozius verzichtet werden, da diese nur auf einem kleinen Sitzbrötchen Platz finden.

Wer also schön gemütlich durch die Landschaft cruisen möchte und nicht viel für Schräglagen übrig hat, findet unter den Choppern bestimmt das passende Motorrad.

Harley Davidson Electra Glide Classic

Harley Davidson Electra Glide Classic

Yamaha XV 1900 A

Yamaha XV 1900 A

Honda VT750C2

Honda VT750C2